Hospizdienst Eberbach und Umgebung - Hospizvereinsjubiläum 2016

Hospizvereinsjubiläum im Oktober

Jubiläumswoche  des Hospizvereins  Eberbach-Schönbrunn mit Andreas-Englisch-Lesung, Info-Messe, Theater, Musik und Tanz  

Der Hospizverein Eberbach-Schönbrunn hat im Jahr 2016 doppelten Grund zum Feiern. Vor zehn Jahren wurde nämlich der Hospizverein gegründet und schon zehn Jahre länger gibt es den Hospizdienst.

Aus Anlass dieses  Doppeljubiläums wird es dazu in der Woche vom 15. bis 22.Oktober in Eberbach eine ganze Reihe von Veranstaltungen geben.

Der Hospizverein Eberbach-Schönbrunn lädt alle Interessierte zu den Veranstaltungen der Jubiläumswoche herzlich ein und freut sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher. 

WICHTIGE AKTUELLE ÄNDERUNG!

Der Vortrag "Franziskus - Kämpfer im Vatikan" mit Andreas Englisch muss verschoben werden auf Dienstag, den 25.Oktober 2016. Er findet in der Katholischen Kirche St. Johannes Nepomuk um 19:30 statt.

Jubiläumswoche  des Hospizvereins  Eberbach-Schönbrunn mit Andreas-Englisch-Lesung, Info-Messe, Theater, Musik und Tanz  

  • Die Festwoche beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst unter der musikalischen Mitwirkung des Gesangsensembles „Konsortium Serafim“ (Leitung: Caroline Bauer) am Samstag, 15.10. um 18.30 Uhr in der Evangelischen Michaelskirche.
  • An zwei Tagen (Dienstag/Mittwoch,18./19.10.) findet dann von jeweils von 10-18 Uhr in der Stadthalle die Info-Messe „…wenn man Hilfe braucht“ statt, bei der verschiedene Organisationen und Unternehmen über ihre Produkte und Dienstleistungen zum Thema „Hilfe“ informieren.
    Dazu gibt es an beiden Tagen um 11 und 14 Uhr Kurzvorträge zu den Themen Pflege und Schmerztherapie.
    Von 11 bis 12 Uhr und von 15 bis 16 Uhr können sich Interessierte dann von einem Arzt und einem Anwalt bei der Erstellung einer Patientenverfügung und Vollmacht helfen lassen und Informationen erhalten.
    Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
  • Das Schauspiel-Duo Christine Reitmeier und Liza Riemann bringt am Donnerstag, 20.10. um 18.30 Uhr das Theaterstück „Ich erinnere mich genau“ zur Aufführung. Die beiden erzählen eine Mutter-Tochter-Geschichte zum Thema „Demenz“, einem Thema, das sehr viele Menschen bewegt. Ort der Aufführung ist das Katholische Pfarrheim in der Feuergrabengasse,
    der Eintritt ist frei. ... mehr
  • Mit ein Höhepunkt der Jubiläumswoche wird die Lesung mit dem Vatikanexperten und Papstkenner Andreas Englisch sein, der durch seine journalistische Arbeit und zahlreiche Fernsehauftritte einem breiten Publikum bekannt geworden ist. Andreas Englisch wird am Dienstag, den 25.Oktober, 19.30 Uhr, in der Katholischen Kirche St. Johannes Nepomuk über sein neuestes Buch „Kämpfer im Vatikan“ und über seine langjährigen Kontakte und Begegnungen mit Papst Franziskus und dessen Vorgängern berichten. Mitreißend und kompetent ermöglicht er einen Blick hinter die Kulissen des Vatikans und gibt einen Ausblick darauf, ob und wie es Papst Franziskus gelingen wird, die schwierigen Aufgaben zu bewältigen, die vor ihm liegen.
    Karten zum Preis von 15 € für die Lesung gibt es in Eberbach bei der Buchhandlung Greif, in der Geschäftsstelle der Rhein-Neckar-Zeitung/Eberbacher Zeitung und in der Hirschapotheke. ... mehr
  • Die Jubiläumswoche endet schließlich mit einem musikalischen Jubiläumsabend am Samstag, 22.10. um 18 Uhr in der Stadthalle.
    Schirmherren dieses Abends sind Bürgermeister Peter Reichert und der evangelische Dekan Ekkehard Leytz.
    Neben der Ehrung verdienter Hospizmitarbeitender gibt es einen Festvortrag von Prof. Dr. Bardenheuer vom Uni-Klinikum Heidelberg.
    Der Chor „Right Now“ unter der Leitung von Karin Conrath sowie die orientalische Tanzgruppe „Al-Hadarah“ werden für den musikalischen und künstlerischen Rahmen sorgen, für Getränke und Snacks ist gesorgt.
    Für diesen Jubiläumsabend bittet der Hospizverein um eine telefonische Anmeldung unter 0172-730 55 65, der Eintritt ist frei.

Nächster Trauertreff

18.Juli 2017

findet ab 18 Uhr in den Räumen des Hospizvereins in der Schulstraße 2 in Eberbach statt.

... mehr

Unser Spendenkonto

Gerne nehmen wir Spenden entgegen.

... mehr